Heizöl EL Standard (schwefelarm) - NEU ab September 2010 -

Heizöl EL Standard (schwefelarm) wurde ursprünglich speziell für die Öl-Brennwerttechnik entwickelt, die Vorteile kommen jedoch in allen Ölheizungstypen zur Geltung. Dank der speziellen Produkteigenschaften arbeitet eine Ölheizung mit schwefelarmem Heizöl besonders energiesparend, umweltschonend und wartungsarm.

 

Produkteigenschaften von schwefelarmem Heizöl

- Heizöl EL gemäß DIN 51603 Teil 1 mit einem Schwefelgehalt von max. 50 mg/kg

- enthält in der Regel nur Raffinerieadditive (zum Beispiel Fließverbesserer zum Einstellen des Kälteverhaltens, Schmierfähigkeitsverbesserer um eine ausreichende Pumpenschmierung in Ölanlagen zu gewährleisten)

- Brennstoff optimal für Ölbrennwert- und Niedertemperaturtechnik

- verbrennt nahezu rückstandsfrei und erhöht die Lebensdauer der Heizung


Der besondere Brennstoff

Schwefelarmes Heizöl hat einen um Faktor 20 reduzierten Schwefelgehalt gegenüber dem maximal zulässigen Schwefelgehalt beim Heizöl EL Standard. Dadurch bilden sich maximal um den Faktor 20 geringere Schwefeldioxidemissionen. Die Höhe des Schwefeldioxidemissionsniveaus und die Qualität des anfallenden Kondensats sind mit denen von Erdgas vergleichbar.

Ölbrennwertgeräte profitieren besonders von den Vorteilen des Heizöl EL schwefelarm. Geringere Ablagerungen gewährleisten einen verbesserten Wärmeübergang in den geringen Spaltmaßen der Abgasführung. Die Betriebssicherheit wird erhöht. Zudem darf das anfallende Kondensat in der Regel ohne Neutralisation der Kanalisation zugeführt werden.